Teo-Net Doppelt gestreift hält besser

6Sep/09Off

Ich verschenke was!

Geschrieben von Teo

Wie ihr sicher wisst, war ich die letzten Wochen ziemlich abstinent, was dieses Blog angeht. Als kleine Entschädigung möchte ich jetzt etwas an euch alle verschenken!

Nagut...vielleicht nicht an alle. Eigentlich wird erstmal nur einer die Chance haben mein kleines Geschenk abzustauben. Nämlich die- oder derjenige, der von 1 auf 0 klickt. Hä? Ja! Mein Geschenk bekommt ihr über den recht frischen Dienst Verschenkerei.de (Anm. 06.01.2010: Verschenkerei.de ist eingestellt, Link entfernt). Das Verschenken funktioniert dort nach einem recht einfachen Prinzip: Die Besucher der Seite klicken ohne jedwede Registrierung einen Zähler nach unten. Jeder Klick verringert den Zählerstand um 1. Je mehr Benutzer dort mitklicken, desto schneller wird die heisse Phase erreicht, in der nur noch wenige Klicks zwischen einem der Teilnehmer und dem ersehnten Geschenk liegen. Egal wie viele Klicks man zuvor schon gemacht hat, das Geschenk bekommt man nur, wenn man den Zähler von 1 auf 0 klickt.

Nun aber zum Geschenk: Verschenkt wird ein Werbeplatz hier bei Teo-Net. Ganze 15625 Pixel in erstklassiger Lage für einen Monat! Wer den Zähler meiner Aktion bei Verschenkerei.de von 1 auf 0 klickt, darf ein Banner mit den Maßen 125x125 Pixeln in der rechten Seitenleiste unterbringen. Einen Platzhalter findet ihr bereits jetzt schon an der Stelle, wo euer Banner demnächst sein könnte.

Ich behalte mir allerdings vor Links zu Erotik-Seiten, Gewaltdarstellungen oder Parteienwerbung genauso auszuschließen, wie andere Inhalte, die gegen Deutsches Recht verstoßen. Banner, die gegen das Urheberrecht verstoßen werden ebenso abgelehnt. Nach einem Monat wird das Banner wieder entfernt.

Um zu meiner Verschenkerei-Aktion zu gelangen klicke hier.


Kommentare (13) Trackbacks (0)
  1. Eine schöne Aktion! Aber wieso verschenkst du eine von den Werbeflächen nicht einfach direkt in deinem Blog? Z.B. als Verlosung an jeden, der einen sinnvollen Kommentar in deinem Blog hinterlässt oder so.
    Viele Grüße vom Spielespion und schönen Sonntag!
    Sven

  2. Ich denke interessant für die Werbenden wären noch, wieviele Leute pro Monat sich die Seite anschauen, damit man weiss, ob die vielen Klicks lohnen :P

  3. Nunja, die Fläche auf Verschenkerei zu “verschenken” hat den Vorteil, dass dort andererseits für Teo’s Blog Werbung gemacht wird. Denn ein Großteil der Interessenten, die auf die Verlosung bei Verschenkerei stoßen, werden sich erstmal Teo’s Blog anschauen.. und vielleicht auch bleiben. ;)
    lg

  4. Ich möchte damit einfach mal sehen ob es möglich ist auch ohne die gängigen Gewinnspielpraktiken auf Blogs von wegen “Schreibe einen Artikel über uns und verlinke XY” oder “Folgt uns auf Twitter und tweetet Blabla” ein ordentliches Gewinnspiel durchzuführen. Bei Kommentaren konnte ich auf anderen Blogs wahre Spamorgien beobachten, daher halte ich das auch für wenig sinnvoll. Das Ganze ist ein Experiment, das ich beobachten werde.

    Naja, derzeit sind die Besucherzahlen doch arg im Keller, da ich in letzter Zeit wenig hier von mir gegeben habe. Allerdings haben mich wohl noch eine Menge treue Leser im Feedreader, sodass diese Zahlen auch schnell wieder steigen können. Hohe Besucherzahlen sind ausserdem kein Garant dafür, dass die Banner auch angeklickt werden. Und mal ganz davon abgesehen: Es ist geschenkt ;)

  5. Das kommt erschwerend hinzu, tanine ;)

  6. Wenn es diese Abfrage mit den Bildern nicht gäbe, wäre es viel einfacher. Aber ich will nicht immer nach 50 so ein Bild anklicken müssen.

  7. Die Abfragen hält der Betreiber des Dienstes für nötig um gegen Bots vorzusorgen. Durchaus nachvollziehbar, wenn auch nicht unbedingt elegant.

  8. Super Sache, den Werbeplatz zu verschenken! Ich hoffe, dass möglichst viele mithelfen beim Klicken und ich dann am Ende gewinne. :)

  9. Viel Glück!

    Den anderen Teilnehmern natürlich auch ;)

  10. Ich glaube ich kriege viel mehr Zuspruch wenn ich meine Domain auf 1000 Herrenklos schmiere ;-P

  11. Eddings und Transportmittel kosten Geld. Dieser Werbeplatz hier nicht.

  12. was ist hiermit nun

  13. Der Werbeplatz wurde verschenkt. Der glückliche Gewinner möchte ihn für ein neues Projekt ab Ende diesen Jahres nutzen. Das Banner wird dann also geschaltet, wenn er es möchte. Sobald das durch ist, gibt’s wahrscheinlich noch eine Vorstellung des Projekts.

Trackbacks sind deaktiviert.